Viel Applaus für Hits aus Musicals

Gudensberg. Ein Wochenende voller Musical-Höhepunkte stand auf dem Programm für die Gudensberger Märchenbühne.

Musicaldarstellerin Karin George, Countertenor Oswald Musielski und vier weitere Sängerinnen und Sänger aus Georges eigener Gesangsschule präsentierten eine bunte Mischung aus Liedern moderner Musicals.

Das Wetter spielte für einen Openair-Auftritt des Ensembles jedoch nicht mit, so dass die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag kurzer Hand in den Bürgersaal verlegt wurden. Mit teilweise aufwändigen Masken und Kostümen boten die Akteure dem zahlreich erschienenen Publikum bekannte und weniger bekannte Titel aus „König der Löwen“, „Aida“, „Die drei Musketiere“, „Hinterm Horizont“, „Tanz der Vampire“, „Mozart“ und „Hair“. Auch das Lieblingsmusical von George, „Elisabeth“ - die Geschichte der bayrischen Prinzessin, die den österreichischen Kaiser heiratete - war dabei.

Mit dem Lied „I will always love you“ von Whitney Houston zeigte Countertenor Musielski die ganze Bandbreite seines Könnens. Der polnische Sänger beherrscht die hohen Töne ebenso wie die tieferen, weshalb seine Stimme von der einer Frau manchmal nicht zu unterscheiden ist. Moderator Rainer Sander unterhielt das Publikum in den Pausen zwischen den Musicals. Neben den beiden Profis George und Musielski gehören Melanie Ströhler, Anette Engelhardt, Otmar Heidenreich und Danny Ziegert zu dem kleinen Ensemble, das bis Ende des Jahres auf Tournee ist.

Als Schüler von Karin George bekommen die Vier das nötige Handwerkszeug für einen erfolgreichen Auftritt. Sie ernteten viel Applaus und den Ruf nach einer Zugabe. Rainer Sander und Karin George sangen zum Schluss gemeinsam „Don´t give up“. (zen)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare