Viel Spaß mit Hintersinn

Jugendfeuerwehren trafen sich zu Aktionstag

+
Ungewöhnlicher Besuch: Die Vorstände der Kreisjugendfeuerwehren mit Star-Wars-Figuren der Gruppe German Garrison. Foto: Zirzow

Gudensberg. Ganz ohne Wettkämpfe, Schiedsrichter und Punkte trafen sich am Wochenende in Gudensberg Jugendfeuerwehren aus dem Schwalm-Eder-Kreis. Sehr viel Spaß hatten sie dennoch. Bei einem Aktionstag gab es jede Menge lustige und spannende Bewegungsspiele und Unterhaltungsangebote.

Noch dazu traf sich der Feuerwehrnachwuchs, um für eine Werbekampagne Film- und Fotoaufnahmen zu machen.

Hintergrund: Im Mai 2012 war unter dem Slogan „Mit Blaulicht in die Zukunft“ der Wettbewerb der Hessischen Jugendfeuerwehren und der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen gestartet worden. Ziel sollte es sein, die Jugendfeuerwehren bei der Gewinnung neuer Mitglieder zu unterstützen. Dazu konnten Projektideen eingereicht werden, die nachhaltig sein sollten. Für die besten zehn Projektideen gab es noch dazu jeweils ein Preisgeld von 2000 Euro.

Der Jugendfeuerwehrverband Fritzlar-Homberg gehörte zu den zehn Gewinnern und setzte seine Idee einer Werbekampagne für den Nachwuchs beim Aktionstag in Gudensberg um.

Informationen:

w ww.kjf-fritzlar-homberg.de

Gleichzeitig wurden Foto- und Filmaufnahmen für die Präsentation der Idee beim Aktionstag der Hessischen Jugendfeuerwehren gemacht, der am 17. Mai in Marburg stattfindet. Die Motive für Plakate und Postkarten bleiben bis dahin allerdings noch unter Verschluss. Das Werbematerial soll später an Kinder verschickt werden, die zehn Jahre alt geworden sind.

In Gudensberg hatten die Mädchen und Jungen bei der Arbeit an dieser Werbekampagne jedenfalls auch noch richtig viel Spaß.

Neben den „Water-Bubblez“, das sind große, mit Luft gefüllte Bälle, in die man einsteigt und sich dann auf dem Wasser in alle Richtungen bewegen kann, waren eine Rodeo-Anlage, eine Hüpfburg, der Lebend-Kicker, eine Mohrenkopfschleuder, der Mobile Flugsimulator des Rettungshubschraubers Christoph 7 sowie das beliebte Kistenstapeln im Angebot.

Getränke, Bratwurst und ein Eiswagen sorgten mit dafür, dass die Jugendlichen zusammen mit den Besuchern einen angenehmen Nachmittag erlebten.

Beim Aktionstag in Marburg am 17. Mai werden die drei Jugendfeuerwehrverbände auch wieder mit ihrer Rodeo-Anlage „Ronja on Tour“ vertreten sein. (zrz)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare