Gesangverein Obervorschütz fährt im Herbst in Gudensbergs Partnerstadt

Viel Spaß mit 32 Sängern

Ehrungen für treuer Sänger: von links Elisabeth Piskorz (Chorleiterin), Marion Ryffel, Frieda Möller, Helga Möller, Bruno Möller, Christa Stieglitz (Vorstand), Erna Kleppe und Horst Freudenstein (1.Vorsitzender). Foto: privat

Obervorschütz. Der Gesangverein Obervorschütz hatte im vergangenen Jahr 21 Auftritte, darunter waren Ständchen zu Geburtstagen, Hochzeiten und die Teilnahme am Weihnachtssingen.

Ein besonderes Ereignis war das Konzert im Juni auf der Märchenbühne Gudensberg. Das berichtete der Vorsitzende Horst Freudenstein in der Jahreshauptversammlung. Von den 32 aktiven Chormitgliedern wurden Norbert Schlüter (mit nur einem Fehltag), Frieda Möller sowie Helga und Bruno Möller als eifrigste Sänger ausgezeichnet.

Chorleiterin Elisabeth Piskorz sagte, dass es ihr viel Spaß mache mit der Chorgruppe zu singen und neue Lieder einzuüben.

Ehrungen: Willi Bräutigam für 60 Jahre Mitgliedschaft, Reiner Freudenstein für 40 Jahre, Karl Martin für 35 Jahre, Erna Kleppe für 25 Jahre Mitgliedschaft. Zum Ehrenmitglied wurde Fritz Hohmann ernannt.

Wahl: In den Vorstand gewählt wurden als 2. Vorsitzende Christa Stieglitz, 1. Kassierer: Hermann Kühn, 2. Schriftführerin: Marion Ryffel, Notenwart: Bettina Kühn. Delegierte: Heinrich Leidheiser (Kreissängertag), Hans Kroll (Kreissängertag).

Horst Freudenstein gab einen Ausblick auf das Sängerjahr 2013. Die beiden wichtigsten Ereignisse sind das Beratungssingen in der Stadthalle Fritzlar am 10. März und die Fahrt nach Niederschlesien/Polen im Herbst mit Konzert in der Partnerstadt Jelcz-Laskovice. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare