Ensemble Das blaue Einhorn aus Dresden gibt zwei Konzerte

Viele Klänge, ein Stil

Zu Gast im Melsunger Land: Das Blaue Einhorn. Foto:  privat

Beiseförth/Felsberg. Gleich mit zwei, aber gänzlich unterschiedlichen, Konzerten tritt Das Blaue Einhorn aus Dresden in der Reihe „Gemeinsam Lachen“ in der Region auf: am Donnerstag, 1. Dezember im „Goldenen Löwen“ in Beiseförth und am Freitag, 2. Dezember, in der evangelischen Kirche in Felsberg. Beginn der Konzerte ist jeweils um 20 Uhr.

Das Blaue Einhorn ist dieses Jahr 20 Jahre alt geworden und feiert seinen runden Geburtstag mit seinem Jubiläumskonzert „Die Zeit ist ein Fluss ohne Ufer“ im „Goldenen Löwen“. 20 Lieder, in nahezu 20 Sprachen aus 20 Jahren werden vorgestellt, darunter Weltmusik, Chansons, Klezmer, Romalieder, Tango, Rembetiko, Fado und Tänze.

Lieder aus den sieben Weihnachtsprogrammen der vergangenen siebzehn Jahre erwarten die Zuhörer in der evangelischen Kirche zu Felsberg. Weihnachtliches und scheinbar Unweihnachtliches aus den unterschiedlichsten Zeiten und Weltwinkeln zusammengetragen, verknüpft Das Blaue Einhorn fein- und hintersinnig zu einem anregenden Konzert, heißt es in der Pressemitteilung.

Ein lateinamerikanischer Weihnachtszyklus und ein raues Gloria aus der Roma-Kultur, ein deutsches Lied, altslawische Gesänge, ein a capella- Weihnachtslied russischer Kosaken, eine heidnische Hymne gehören dazu.

In den 20 Jahren seines Bestehens ist ein einzigartiges Repertoire an traditionellen Liedern, Chansons, Balkan- und Klezmertänzen, Romaliedern, jiddischen Liedern, griechischem Rembetiko, argentinischem Tango entstanden, das für Das Blaue Einhorn typisch ist. Mit Gesang, Akkordeon, Geige, Gitarre, Kontrabass und ergänzenden spezifischen Instrumenten erzählt das Ensemble um Paul Horn von Liebe und Schmerz, Sehnsucht und Schönheit. Die weiteren Bandmitglieder: Florian Mayer, Andreas Zöllner und Dietrich Zöllner. (red)

Karten: Karten im Vorverkauf für beide Konzerte gibt es in Melsungen bei der Brückenbuchhandlung, Tel. 05661 / 8560, in Beiseförth bei Raumausstatter Stransky; Tel. 05664/ 6333, in Gensungen bei Foto & Buch, Tel. 05662 / 2523 sowie an den Abendkassen. Der Eintritt kostet für jedes Konzert 14 Euro.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare