Viele Projekte machen das Dorf schöner

Zennern. Das Gesicht des Waberner Ortsteils Zennern wird sich in den kommenden acht Jahren verändern. Das hat die Gemeindevertretersitzung beschlossen und dem Dorferneuerungskonzept zugestimmt. Für das Dorfbild bedeutet das konkret, dass bis 2018 rund 475 000 Euro investiert werden sollen. 60 Prozent des Geldes sind durch Zuschüsse gedeckt.

Zu den großen Projekten zählen die Neugestaltung des Dorfplatzes an der Kirche, der Bau eines Fußweges am Riegelsgraben, der Ab- und Aufbau des Gartenkulturhauses, die Neugestaltung des Bahnhofumfeldes und die Verlagerung des Ehrendenkmals in den Kirchgarten. Außerdem sollen die drei bisher bestehenden Bushaltestellen einer zentralen Haltestelle weichen.

Insgesamt sieht das Konzept 16 Projekte vor, die Zennern sowohl optisch als auch ökologisch aufwerten sollen. Die Dorfgemeinschaft soll zudem durch die Förderung der ansässigen Vereine gestärkt werden. (alh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare