Ferienwohnung der Familie Wendeborn klassifiziert – Ideen aus dem Norden

Vier Sterne über Gleichen

Ländliche Stille und tolle Fernsicht: Die Ferienwohnung der Familie Wendeborn in Gleichen bekam jetzt vier Sterne. Fotos: Zirzow

Gleichen. Sie lieben Gäste und lernen gerne fremde Menschen kennen, das ist die Grundeinstellung von Miryam und Ralf Wendeborn. Das Ehepaar aus Gleichen hat aus dem Urlaub eine Idee mitgebracht und umgesetzt.

Vor fünf Jahren entdeckten sie in Crivitz, einem Städtchen südöstlich von Schwerin, ein ihrer Meinung nach geniales Konzept einer Ferienwohn- anlage. Beim Bau ihres Eigenheimes in Gleichen ließen sie diese Ideen einfließen. Die Voraussetzungen waren ideal, denn das Baugrundstück bot die Möglichkeit, die Ferienwohnung mit eigener Zufahrt und Stellplatz sowie separatem Eingang an das Wohnhaus anzubinden.

Ralf Wendeborn ist Maurer und arbeitet als Polier im Tief- und Straßenbau, er erstellte den Roh- und Innenausbau in Eigenleistung, wobei die technischen Gewerke von Fachfirmen ausgeführt wurden.

46 Quadratmeter groß

Seine Ehefrau Miryam, die Erfahrungen im Immobiliengeschäft hat und jetzt als Personalsachbearbeiterin arbeitet, lieferte die Ideen für Ausstattung und Gestaltung der 46 Quadratmeter großen Wohnung, die jetzt nach den Richtlinien des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) klassifiziert und mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet wurde.

Gemeinsam mit Bürgermeister Frank Börner überreichte Rainer Geisel (Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder) die Urkunde und das Vier-Sterne Schild, welches neben dem Eingang angebracht wird. Die Klassifizierung gilt drei Jahre und danach wird dann erneut nach einem Punktekatalog des DTV überprüft. Börner und Geisel lobten das Engagement und auch den Mut der Eheleute.

Die Frage „Warum im kleinen Ort Gleichen?“ beantworten die Bauherren mit den Worten, die sie auch sinngemäß in ihrem Internetauftritt verwenden: „Entspannen, sich wohl und geborgen fühlen, stilvoll und exklusiv wohnen, ländliche Stille, atemberaubende Fernsicht.“

Der Erfolg gibt den Eheleuten recht, denn eine Auslastung von 80 Prozent mit steigender Tendenz ist respektabel. Und die Tatsache, dass sogar schon Gäste aus Singapur und Hongkong dort wohnten, zeigt, dass das Konzept stimmig ist.

Von Rainer Zirzow

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare