Frankfurter Musiker Tilman Steitz spielt morgen in der Kirche Großropperhausen auf

Virtuoses Spiel auf der Gitarre

Erfahren: Tilman Steitz zeigt in seinen Konzerten viele Facetten der Gitarre. Archivfoto: nh

Frielendorf. Ein klassisches Gitarrenkonzert steht morgen, Freitag, 8. April, ab 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche in Großropperhausen auf dem Programm.

Solist ist der Gitarrist Tilman Steitz. Der Frankfurter Musiker spielt Werke von J.S.Bach, I.Albeniz, A.Barrios, S.Assad und A.Piazzolla.

Steitz spannt er an diesem Abend einen musikalischen Bogen vom Barock über südamerikanische Romantik bis zu argentinischen Tangos des 20.Jahrhunderts, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Gitarrist studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main in der Meisterklasse von Michael Teuchert. Anschließend absolvierte er ein Aufbaustudium am Hochschen Konservatorium in Frankfurt als Jazzgitarrist bei Albert Mangelsdorff. Später besuchte er mehrere Meisterkurse.

Tilman Steitz, der sowohl als Konzertgitarrist klassische Gitarrenliteratur, als auch als Jazzgitarrist zeitgenössischen Jazz des Postbop spielt, zeichnet sich durch einen persönlichen und unverwechselbaren Stil aus, heißt es weiter.

In seinen Konzerten begeistert der Frankfurter mit einem Gitarrenspiel, das durch hohes Können und Virtuosität als auch durch Klangvielfalt und mitreißende Ausdruckskraft gekennzeichnet ist.

„Mit diesen Fertigkeiten schafft er eine dichte, intensive Atmosphäre der Entspannung, die er zwischen den Stücken in eine lockere Moderation übergehen lässt, in der er Amüsantes und Wissenswertes zu den Stücken erzählt“, versprechen die Veranstalter. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. (jkö) www.t-steitz.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare