Vokalensemble begeisterte in der Nikolaikirche

Neukirchen. 90 Besucher aus der französischen Partnerstadt Longpont sur Orge waren bis Freitag für vier Tage zu Gast in Neukirchen.

Mit dabei war das Ensemble Vocal Christine Paillard, das am Freitag zusammen mit dem Kirchenchor Neukirchen ein Konzert in der Nikolaikirche gab. In der nahezu vollbesetzten Kirche unterstützte das Ensemble und Chor an der Orgel der französische Organist Martin Tembremande, der anlässlich des Konzerts mit dem Zug aus Bordeaux angereist war.

Bei dem festlichen, zweistündigen Konzert wurde unter anderem das „Stabat Mater“ von J.G. Rheinberger vorgetragen.

Neben dem Ensemble begeisterten die Sopranistin Ombeline Schrimpf sowie der Bariton Philippe Brocard beim „Requiem“ von G. Fauré mit ihren außergewöhnlichen Stimmen.

Zum Abschluss des Konzertabends in der Nikolaikirche sang das Ensemble zusammen mit dem Neukirchener Kirchenchor auf deutsch und französisch. (zkl) Foto: Krämer

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare