Wagen prallte an die Mittelschutzplanke: A5 war voll gesperrt

+
Aufräumarbeiten: Nach dem Unfall auf der A5 kam es zu erheblichen Behinderungen. Foto: Krannich

Alsfeld. Nach einem Unfall auf der Autobahn 5 am Samstag gegen 12 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen zwischen den Anschlussstellen Alsfeld-Ost und dem Hattenbacher Dreieck in Fahrtrichtung Kirchheim.

Die Fahrerin eines Opels fuhr aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug auf den Standstreifen und schleuderte von dort nach links über beide Fahrstreifen. Im weiteren Verlauf geriet der Opel frontal gegen die Mittelschutzplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Einsatzkräfte sicherten zuerst die Unfallstelle und versorgten die leicht verletzte Fahrerin. Da sich der Unfall genau zwischen der Auf- und Abfahrt eines Parkplatzes ereignete, konnte der Verkehr einspurig über den Parkplatz umgeleitet werden. Aufgrund des hohen Wochenendverkehrs kam es zu erheblichen Behinderungen und einem Stau, der sich jedoch nach der Bergung des Opels schnell wieder auflöste. (ytv)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion