Melanchthon-Schule lud zum Konzert ein

Melanchthon-Schule: Volles Haus zur Weihnachtsmusik

Gesang und Instrumente: Das Schulorchester sowie der Oberstufenchor und der Elternchor spielteb Weihnachtslieder. Foto: Krämer

Steinatal. Musikalische Klänge verschiedener Instrumente, Chorgesang und weihnachtliche Lieder – das alles gab es am Donnerstagabend in der Melanchthon-Schule im Steinatal zu hören.

Erstmals wurde das Weihnachtskonzert, das bisher normalerweise in verschiedenen Kirchen in der Schwalm aufgeführt wurde, in der neu renovierten großen Halle vorgespielt.

Mitwirkende waren das Schulorchester unter Leitung von Musiklehrer Stefan Reitz, sowie der Oberstufenchor und Elternchor unter Leitung des Musiklehrers Manfred Muche.

Melanchthon-Schule: Volles Haus zur Weihnachtsmusik

Insgesamt 75 Minuten erklangen die Instrumente des Schulorchesters mit und auch ohne Begleitung der Chöre. Unter anderem waren die Weihnachtslieder „White Christmas“, „Machet die Tore weit“ und „Freut euch ihr lieben Christen“ zu hören, mehr als 120 Musiker wirkten vor begeistertem Publikum mit.

„Wenn man den Chören und dem Orchester zuhört, merkt man schnell, dass das Niveau sehr hoch ist“ sagte Wilfried Ranft, stellvertretender Schulleiter der Melanchthon-Schule. Da das Weihnachtskonzert kostenlos für das Publikum zu hören war, baten die Verantwortlichen um Spenden für die musikalischen Arbeit der Schule, erklärte Ranft. (zkl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare