Gruppe wandert die ganze Nacht hindurch

Mit dem Vollmond vom Turm zur Burg

Laden herzlich zur großen Nachtwanderung ein: von links Mathias Hucke, Wanderführer, Thomas Rohrbach, Bürgermeister Niederaula, Marion Jäckel, Stadtmarketing Homberg, Dr. Wolfgang Fröhlich, Wildpark Knüll, Michaela Schüßler, Boglerhaus, Heidrun Englisch, Tourismusservice Rotkäppchenland, Monika Feistner (sie hat zwei Teilnahmekarten gewonnen), Jürgen Kaufmann, Bürgermeister Schwarzenborn, Rotkäppchen Dorothee Weppler, Gerhard Hosemann, Knüllgebirgsverein und Oliver Schüßler vom Boglerhaus. Foto: privat

Schwarzenborn/Knüllwald. Eine ganz besondere Nachtwanderung plant der Tourismusservice Rotkäppchenland: Am kommenden Samstag, 14. Juni, soll von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang durch die Vollmondnacht gewandert werden.

Heidrun Englisch vom Rotkäppchenland stellte die Pläne vor, los geht es gegen 22 Uhr am Knüllköpfchen, gegen 5 Uhr bei Sonnenaufgang kommt die Gruppe auf Burg Wallenstein an. Dazwischen liege eine ereignisreiche Nacht mit einer Nachtführung im Wildpark Knüll und einer 19 Kilometer langen Wegstrecke. Mathias Hucke, der als Hauptwanderwart des Knüllgebirgsvereins schon mehrfach Nachtwanderungen durchgeführt hat, verspricht ausreichend Pausen, damit die siebenstündige Wanderung nicht zu anstrengend wird. Ein besonderes Erlebnis werde der nächtliche Besuch im Wildpark Knüll bei Wolf, Luchs und Eule sein.

Burgherrenfrühstück

Im Morgengrauen, am Ziel Burg Wallenstein, werden Petra und Moritz Zinn mit einem üppigen Burgherrenfrühstück auf die Nachtaktiven warten.

Vor dem Start treffen sich die Teilnehmer am Lagerfeuer, um sich mit Bratwurst und Kartoffelsalat zu stärken. Der Bustransfer, die Nachtführung im Wildpark, das Essen am Boglerhaus, das Frühstück auf Burg Wallenstein sowie die Wanderführung sind im Preis des Teilnehmertickets enthalten (29,50 Euro). Vorverkauf: Wildpark Knüll, Boglerhaus am Knüllköpfchen, Campingplatz Burg Wallenstein, Knüll-Touristik Knüllwald-Remsfeld, Schwalm-Touristik und die Geschäftsstelle Rotkäppchenland in Schwalmstadt-Ziegenhain.

Ein regionaltypisches Picknick mit Ahler Wurst, Bauernbrot, Ei, Apfel und Getränk wird von Familie Schüßler vom Boglerhaus in einer Rotkäppchenland-Picknicktasche kann bei den Vorverkaufsstellen bestellt werden (12,50 Euro). (aqu)

• Von Burg Wallenstein ist am Samstag um 20.30 Uhr ein Bustransfer zum Knüllköpfchen organisiert, sodass die Wanderer nach durchwanderter Nacht ihr Auto dort auf dem Parkplatz vorfinden.

• Der Wanderspaß für Nachtaktive kann auch als Wochenendangebot gebucht werden: www.rotkaeppchenland.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare