Autobahn zeitweise voll gesperrt

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf der A49

Edermünde. Schwere Verletzungen erlitten zwei Männer bei einem Unfall auf der A 49, der sich am Freitag gegen 16.27 Uhr zwischen Edermünde und Gudensberg in Fahrtrichtung Marburg ereignet hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei, stand gegen 16.27 Uhr ein Bus mit einer Panne auf dem Seitenstreifen. Dahinter parkte ein Servicewagen.

Der Fahrer eines Opel Vectra prallte, vermutlich nach einem Überholvorgang, auf den Servicewagen auf und schob ihn auf den Bus. Der Mechaniker, der am Bus arbeitete, wurde dabei schwer verletzt, ebenso der Fahrer des Opel. Ein Rettungshubschrauber transportierte die Verletzten ab. Die Autobahn war für eine Stunde voll gesperrt.

Schaden: mehrere Tausend Euro. (ras)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion