Heinrich Haupt führt Rotes Kreuz Bad Zwesten

Vorstand des DRK im Amt bestätigt

Bad Zwesten. Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Zwesten hat in seiner Vorstandssitzung den gesamten Vorstand bestätigt.

Die Mitglieder wählten für drei Jahre den Vorsitzenden Heinrich Haupt, die stellvertretende Vorsitzende Christa Hommel und den geschäftsführenden Vorsitzenden Erwin Malkus wieder. Uwe Becker (Kassierer), Klaus Kammenhuber (Schriftführer) sowie Gisela Philippi und Jutta Derman (Beisitzer) wurden ebenso bestätigt.

Dem Vorstand gehören außerdem die Bereitschaftsleiter Freia Albrecht-Grede, Mario Hommel sowie Wencke Kreidewolf an.

Der Verein will dieses Jahr 15 000 Euro für ein neues Fahrzeug zurücklegen. Im vergangenen Jahr leisteten die Mitglieder 1400 Stunden ehrenamtliche Arbeit.

62 Einsätze waren im Sanitätsbereich zu leisten, 15 im Betreuungsdienste, vier bei Blutspendeterminen. Insgesamt 463 Spender nahmen an den vier Blutspenden teil. 13 Fortbildungen gab der Verein. Zum Programm gehörten aber auch eine Haussammlung, eine Nachtwanderung für die Ferienspiele, Hilfe beim Seniorennachmittag sowie vieles andere.

Ein großer Teil der Arbeit galt der Ausbildung in der Ersten Hilfe. „Die Kinder brauchen sich mit ihrer Leistung nicht hinter den Erwachsenen zu verstecken“, sagt Wencke Kreidewolf über die Erste-Hilfe-Kurse in Kindergärten.

Der Seniorenkreis unter Leitung von Marilier Freifrau von Butlar-Brandenfels traf sich regelmäßig zu Übungsstunden.

Ehrungen

Geehrt wurden für ehrenamtliche Arbeit im DRK: 45 Jahre: Freia Albrecht-Grede, für 35 Jahre Christa Hommel, für 25 Jahre Marina Manns und für 20 Jahre Stefanie Hommel. Für 40-jährige Mitgliedschaft im Roten Kreuz wurden ausgezeichnet: Rosalinde Meier, Hildegard Gärtner, Herbert Koch, und Erwin Malkus. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare