100 Senioren feierten gemeinsam den 2. Advent

Vorweihnacht im Zeichen der Musik

Unterhaltsame Stunden: 100 ältere Schwarzenborner trafen sich zum Seniorennachmittag in der Kulturhalle. Foto: Heist

Schwarzenborn. Musikalisch ging es am Sonntag beim Seniorennachmittag der Stadt Schwarzenborn zu. Der Posaunenchor unter der Leitung von Jürgen Liebermann eröffnete die Feier am zweiten Advent und stimmte zusammen mit den 100 Gästen bekannte Weihnachtslieder an. „Macht hoch die Tür“ und „O du fröhliche“ ertönte es in geselliger Runde.

Weihnachtlich wurde es auch durch Gedichtvorträge von Gislinde Heußner, Jürgen Broschek, dem Vorsitzenden des Seniorenbeirates, und Bürgermeister Jürgen Kaufmann.

13 kleine Nikoläuse aus dem evangelischen Kindergarten Sonnenstrahl unter der Leitung ihrer Erzieherinnen Constanze Völker, Lydia Stabel und Angelique Munk eroberten die Herzen der Senioren mit lebhaft vorgetragenen Lied- und Gedichtvorträgen.

Landfrauen engagierten sich

Von den Schwarzenborner Landfrauen liebevoll gedeckte Tischreihen mit Kaffee und Kuchen und belegten Broten luden zum Verweilen ein.

Pfarrerin Manuela Mohr hielt eine besinnliche Adventsandacht. Sie brachte ihre Gitarre mit und sang mit den Senioren zum Abschluss das Weihnachtslied „Stern über Bethlehem“. (zhk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare