UWG votiert für Schultheis - Unterstützung für unabhängigen Kandidaten

Andreas Frisch

Schrecksbach. Die Schrecksbacher UWG-Fraktion hat in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung den einstimmigen Beschluss gefasst, zur Bürgermeisterwahl am 11. März 2012 den parteilosen Kandidaten Andreas Schultheis zu unterstützen.

Das berichtet UWG-Fraktionssprecher Andreas Frisch in einer Pressemitteilung. Die Partei wolle grundsätzlich nur einen neutralen und parteilosen Kandidaten unterstützen.

Die UWG-Mitglieder wünschten sich einen fachlich kompetenten und menschlich verständnisvollen Bürgermeister, und diese Voraussetzungen erfülle Andreas Schultheis in allen Belangen. Deswegen bemühe sich die UWG nicht um einen eigenen Kandidaten.

Neben Andreas Schultheis hat der Stellvertreter des Amtsinhabers Erich Diehl, Torsten Biesenroth (beide SPD), bereits seine Kandidatur angekündigt. (jkö) Archivfoto: Köcher

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare