A7 war nach Unfall bei Guxhagen gesperrt

Guxhagen. Ein 45-jährige Frau aus Kassel ist am Sonntag bei einem Unfall auf der Autobahn schwer verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache war die Frau mit ihrem Kleinwagen auf der A 7 in Richtung Süden kurz vor der Anschlussstelle Guxhagen nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Artikel um 11 Uhr aktualisiert: In der ersten Meldung berichteten wir von einer Vollsperrung, die aber sehr schnell wieder aufgehoben wurde.

Nach Angaben der Autobahnpolizei prallte der Wagen gegen die Mittellleitplanke. Die 45-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen. An dem Kleinwagen entstand Totalschaden.

Die Autobahn war zwischen 9.30 Uhr und 10.10 Uhr wegen der Bergungsarbeiten gesperrt. Es kam laut Polizei zu einem Rückstau von zwei Kilometern. (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion