Schwimmbad wie üblich montags ab 14 Uhr geöffnet

Papiertonne brannte in Melsungen und Wasserschaden im Waldschwimmbad

Melsungen. Eine brennende Papiertonne und ein Wasserschaden im Waldschwimmbad: die Feuerwehr Melsungen hatte am Wochenende gut zu tun. 

Am Sonntag kurz nach 19 Uhr meldeten Spaziergänger eine brennende Papiertonne am Sportgelände auf der Freundschaftsinsel. Als die Feuerwehr eintraf, war der Deckel der blauen Tonne schon völlig verschmort. Die Feuerwehrleute löschten die glimmenden Papierreste in der Tonne und räumten diese aus. Dabei stellten die Feuerwehrleute fest, dass der Brand vermutlich durch unsachgemäße Entsorgung von Einweggrills entstanden ist. In der Tonne wurde noch glühende Holzkohle und Überreste der Grills gefunden.

Am Montagmorgen um 5 Uhr wurde die Feuerwehr Melsungen dann wieder alarmiert. Die Brandmeldeanlage im Waldschwimmbad hatte Alarm ausgelöst. Vor Ort stellten die Feuerwehrleute fest, dass der Alarm durch Wasserdampf entstanden ist. Im Bereich der Decke über dem Heizungsraumes war eine Warmwasserleitung defekt. Das Wasser stand beim Eintreffen der 15 Einsatzkräfte, unter der Leitung von Wehrführer Patrick Schwarz, etwa fünf Zentimeter hoch in dem Raum. Die Feuerwehrleute schieberten den entsprechenden Bereich der Wasserzufuhr ab und verhinderten mit provisorischen Sperren in den Türen, dass das Wasser sich weiter ausbreiten konnte. Das Schwimmbad hat normal geöffnet. In einer früheren Version stand das noch nicht fest.  Für den Publikumsverkehr öffnet das Bad wie gewohnt um 14 Uhr. (zot) 

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.