Wechselfallentrick im Baumarkt

GUDENSBERG. Ein Mitarbeiter eines Baumarktes in der Besser Straße in Gudensberg wurde am Mittwoch, 18. Dezember, um 15.15 Uhr, Opfer von Trickdieben, teilt die Polizei mit. Angewendet wurde der sogenannte Wechselfallentrick.

Durch geschickte Ablenkungsmanöver bei einem Geldwechselvorgang an der Kasse erbeutete das Täter-Pärchen einen dreistelligen Geldbetrag. Der männliche Täter beging den Wechseltrick, seine Begleiterin lenkte einen zweiten Mitarbeiter des Baumarktes ab. Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Ein Mann, zwischen 38 und 40 Jahren, 1,85 Meter groß, kurze dunkle Haare, sprach nur Englisch, leicht dunkler Teint, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, humpelte beim Gehen. Eine Frau, um die 35 Jahre, etwa 1,70 Meter groß, schlank, gelockte schwarze Haare, leicht dunkler Teint, bekleidet mit einem Mantel sowie einer Brille der Marke Versace. Hinweise an die Polizei in Fritzlar, Tel. 05622/99660. Fritzlar, Tel. 05622/99660. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare