Wegen Gleisbauarbeiten: Behinderungen zwischen Kassel und Fulda

Melsungen/Kassel. Größere Bauarbeiten auf der Zugstrecke Kassel - Melsungen - Fulda bringen bis zum 23. Mai die Fahrpläne durcheinander. Es muss mit Verspätungen bis zu 20 Minuten, geänderten Abfahrtszeiten und gelegentlichen Zugausfällen durch den eingleisigen Betrieb gerechnet werden, teilt der NVV mit.

Besonders stark ist der Streckenabschnitt zwischen Fulda und Bad Hersfeld betroffen. Hier kommt es samstags und montags zu einzelnen Zugausfällen. Ersatzweise fahren Busse zwischen Fulda, Hünfeld, Burghaun, Neukirchen und Bad Hersfeld. Sie halten an allen Bahnhöfen, benötigen aber mehr Zeit.

Es könne trotz aller Bemühungen nicht sichergestellt werden, dass alle Anschlussverbindungen erreicht werden. Gleiches gilt für die Anschlüsse zu den Linienbussen.

Der NVV empfiehlt den Fahrgästen die geplanten Ver-bindungen vorher über das Internet unter www.nvv.de bzw. www.bahn.de mithilfe der jeweiligen Fahrplanauskunft zu überprüfen oder unter www. cantus.de als Fahrplan herunterzuladen.

Außerdem sind die Änderungen über das NVV-Infotelefon 0180/234 0180 zu erhalten (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz der Telekom, Mobilfunkpreise maximal 42 Cent pro Minute). (bmn)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare