Feuerwehreinsatz: Stromleitung schlug Funken

Schwalmstadt. Ein Baum und eine Stromleitung sorgten am Mittwoch für einen Einsatz der Treysaer Feuerwehr in der Gartenanlage im Leistweg.

Ein Baum war in eine Stromleitung gewachsen. Der Pächter eines Garten beobachtete, wie die Leitung Funken schlug. Nach seiner Aussage begann der Baum zu brennen. Der Mann alarmierte die Feuerwehr.

Als die Wehr gegen 12.30 Uhr eintraf, brannte der Baum nicht. „Es gab vermutlich einen Lichtbogen zwischen der Leitung und dem Baum“ sagte Wehrführer Björn Bachmann. Die Feuerwehrmänner warteten, bis ein Mitarbeiter des Stromanbieters die Leitung abgestellt hatte und rückten dann wieder ab. (cls)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare