MGV Harmonie Görzhain und Gospelchor Raboldshausen gaben Adventskonzert

Weihnachtlicher Gesang beim Adventskonzert in Oberaula

Auftritt: Der Männergesangsverein Harmonie Görzhain und der Gospelchor Raboldshausen gaben ein Adventskonzert. Foto: H. Becker

Oberaula. Der Gospelchor Raboldshausen und der MGV Harmonie Görzhain hatten für Samstag zum Adventskonzert in die Kirche zu Oberaula eingeladen.

Mit solch einem Andrang hatten die Verantwortlichen nicht gerechnet. Schon weit vor Konzertbeginn bildete sich die Besucherschlange bis zum angrenzenden Weihnachtsmarkt.

Weit über 600 Menschen fanden sich in der Kirche ein. Alle rückten zusammen, viele Besucher hatten nur einen Stehplatz. Aber es lohnte sich: grandiose Sangeskunst in einer stimmungsvoll beleuchteten Kirche wurde den Zuhörern geboten. Die Vorsitzende des Gospelchor Raboldshausen, Franziska Heussner führte gekonnt mit Anmut, aber auch mit Witz durch das vielfältige Programm.

In vier Blöcken präsentierten sich die Sänger dem Publikum. Zum Repertoire gehörten traditionelle und moderne Lieder in deutscher und englischer Sprache. Die herausragende musikalische Leistung der Solisten der beiden Chöre Helena Zimmer (Medley: Better place, Heal the World und We are the World) und Karlheinz Boss (Ich bete an die Macht der Liebe) belohnte das Auditorium mit stehenden Ovationen.

Am Ende des Konzertes führte der musikalische Kopf der beiden Chöre, Montreal Smith, die Sänger zu einem fulminanten Finale zusammen. Mit dem Lied „In Dulcio Jubilo – In süßer Freude“ verabschiedeten sich die Sänger von den zahlreichen Gästen. Klaus Kötter, Vorsitzender des Männerchores, zeigte sich nach dem Konzert tief beeindruckt und versprach eine Wiederholung im kommenden Jahr.

Von Harald Becker

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare