Weihnachtsmarkt Guxhagen

+
Wie gewohnt: Traditionell findet der Guxhagener Weihnachtsmarkt im Ortskern entlang der Untergasse statt.

Schon seit Anfang Dezember flanieren die Menschen über die Weihnachtsmärkte in der Region und erfreuen sich an der weihnachtlichen Atmosphäre.

 Jeder Markt hat seinen ganz eigenen Charakter und der aufmerksame Besucher entdeckt immer wieder kleine Unterschiede. Am 3. Adventswochenende ist es nun auch in Guxhagen endlich wieder so weit. Der Ortskern erstrahlt im Glanz der Weihnachtslichter und der Duft von frisch geschlagenen Tannenbäumen, Glühwein, gebrannten Mandeln und allerlei weihnachtlichen Leckereien erfüllt die Winterluft.

Punkt 14 Uhr eröffnet Bürgermeister Edgar Slawik gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Interessensgemeinschaft Gewerbetreibender in Guxhagen (IGG), Ulrich Klein, den beliebten Weihnachtsmarkt.

Nussknacker im Fokus

Für den passenden musikalischen Rahmen des unter dem Motto Nussknacker stehenden Markts sorgt in diesem Jahr wieder die „livenup-eventband“ mit knackiger Livemusik. Direkt nach der Markteröffnung werden darüber hinaus Guxhagens Kindergartenkinder auf der Bühne stehen und Weihnachtslieder vortragen, freut sich der stellvertretende Vorsitzende der IGG Jens Wiedmann.

Entlang der Untergasse laden vierundzwanzig Stände zum Bummeln und Verweilen ein. Gewerbetreibende und Vereine haben sich auch in diesem Jahr wieder einiges einfallen lassen, um die Besucher des Marktes für ein paar Stunden aus dem Stress der Vorweihnachtszeit zu entführen. Dort trifft man sich gerne und bei Temperaturen um den Gefrierpunkt schmecken auch Glühwein und warmer Punsch so richtig gut.

Spaß für Kinder

Kinder können im Weihnachts-Tippi des Fördervereins der Schule Stockbrot backen oder auf einem Karussell ihre Runden drehen. Die bekannte und beliebte Rollenbahn lädt wieder zur rasanten Fahrt ein, versprechen die Veranstalter.

Selbstverständlich wird auch der Weihnachtsmann dem Guxhagener Weihnachtsmarkt einen Besuch abstatten. Ab 16 Uhr sitzt er mit seinem Helfern auf der Bühne und hat für jedes Kind eine kleine Überraschung in seinem Geschenksack.

Wer zehn Tage vor Heiligabend noch einen passenden Weihnachtsbaum sucht, ist auf dem Weihnachtsmarkt in der Fuldagemeinde genau richtig. Am Stand der Karnevals-Gesellschaft-Guxhagen am Anfang der Bahnhofstraße können auch in diesem Jahr wieder große und kleine Tannenbäume gekauft werden. Gegen einen kleinen Aufschlag bringen die blauen Funken den Baum innerhalb Guxhagen auch nach Hause.

Download

pdf der Sonderseite Vielfältiges Guxhagen

Neben allerlei kulinarischen Leckereien und den obligatorischen Weihnachtsbäumen gibt es natürlich neben den Ständen der Mitglieder der IGG auch wieder eine bunte Vielfalt von Handwerksprodukten zum Kauf, sodass man auf dem Markt sicherlich auch noch das eine oder andere Weihnachtsgeschenk findet.

Höhepunkt des Guxhagener Weihnachtsmarkt ist auch 2014 die große Weihnachtsverlosung um 18 Uhr auf der Weihnachtsbühne. Es gibt tolle Gewinne, versprechen die Veranstalter und freuen sich auf zahlreiche Besucher.

Der Guxhagener Weihnachtsmarkt findet am 13. Dezember von 14 bis 19 Uhr statt. (zmh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.