Weihnachtsstück: Der Kauz und das Kind

Rumpelstilzchen hat nichts Gutes im Sinn: Der cjb Beisetal bringt das Stück Rumpelstilzchen auf die Rengshäuser Bühne. Janina Traue, Henriette Höhle, Stefanie Franz (Königstochter), Sophie Dittmar, Katrin Vaupel, Annika Traue, Mareike Recke (Rumpelstilzchen) Miriam Franz, Nadine Grau und auf dem Bild fehlt Mara Eschinger. Foto:  Thiery

Rengshausen. Erstmals bringt der Club Beisetal (cjb) zu Weihnachten wieder ein Kinderstück auf die Bühne: Die Rengshäuser Theatergruppe spielt am 4. Advent und dem 1. Weihnachtstag die beliebte Grimm'sche Geschichte vom Rumpelstilzchen.

Zum ersten Mal seit zehn Jahren wird das Stück vom Waldkauz und der Müllertochter in Rengshausen nur von jungen Menschen aufgeführt. Die zehn Mädchen, die bereits seit Oktober kräftig für ihren Auftritt üben, sind zwischen zwölf und 19 Jahren alt.

„Damit kommen wir dem ursprünglichen Geist des cjb wieder näher“, sagte die neue Regisseurin Margret Wille. Denn der Club wurde in den 60er-Jahren vor allem mit dem Ziel gegründet, die Jugendarbeit in der Gemeinde zu fördern und gleichzeitig die Feriengäste im Ort zu unterhalten. „Damals standen ausschließlich Jugendliche auf der Bühne“, sagt Margret Wille, die damals schon selbst mit in der Schauspielerriege war.

Fester Bestandteil war schon damals das traditionelle Weihnachtsmärchen. Der ehemalige Regisseur Rudi Zülch brachte allein über 70 Stücke auf die Bühne. Von ihm lernte Margret Wille in vielen Jahren der Regieassistenz das Handwerk. In diesem Jahr leitet sie die Aufführung erstmals allein.

Die gewählte Version des Rumpelstilzchens von Helmut Münchhausen sei eine traditionelle, die sich sehr gut für Kinder eigne, sagt sie. Ausgesucht hat das Stück Dagmar Franz.

Die Hauptrolle spielt Mareike Recke. Miriam Franz mimt die Müllertochter, die so einige Fäden Gold spinnen muss, wenn sie ihr Kind vor dem böswilligen Rumpelstilzchen retten will.

Termine:

• Sonntag, 19. Dezember, ab 16 Uhr mit Adventskaffee

• Samstag, 25. Dezember, ab 19.30 Uhr

Karten: Kinder vier Euro, Erwachsene im Vorverkauf fünf Euro, an der Abendkasse sechs Euro

www. cjb-rengshausen.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare