Weiße Farbe bremst Verkehr auf der A 5 in Richtung Frankfurt aus

Alsfeld. Ein Unfall zwischen den Anschlussstellen Alsfeld West und Homberg Ohm legt aktuell den Verkehr auf der A 5 in Richtung Frankfurt am Main lahm. An der Unfallstelle ist schnelltrocknende Farbe ausgelaufen. Die Fahrbahn ist bis heute Abend voll gesperrt.

Wie die Polizei berichtete, ist das Auto eines polnischen Fahrers mit Anhänger gegen 1.15 Uhr hinter der Anschlussstelle Alsfeld West auf die A 5 in Richtung Frankfurt aufgefahren. Der Hänger hatte weiße Latexfarbe geladen. Ein Mann aus Oberheldrungen (Kyffhäuserkreis) fuhr mit seinem VW Golf auf das Gespann auf, wodurch diese ins Schleudern geriet.

Der Wagen des Polen blieb auf dem Dach liegen. Die geladene Farbe ist auf einer Strecke von 200 Metern über alle Fahrstreifen ausgelaufen. Der Golf kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Beim Aufprall wurden zwei Personen leicht verletzt. Der Schaden an Fahrbahn, Schutzplanke und Fahrzeugen beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 100 000 Euro.

Die A 5 bleibt wegen der Reinigunsarbeiten ab dem Hattenbacher Dreieck für den Verkehr bis heute Abend voll gesperrt. Laut Feuerwehrangaben besteht keine Gefahr für Mensch und Umwelt.

Eine weiträumige Umleitung ist über die A 7 in Richtung Fulda und die A 66 in Richtung Frankfurt eingerichtet. Es kommt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (jap)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare