Schwalm-Eder-Kreis: Nur wenige folgen Streikaufruf von Verdi

Schwalm-Eder. Der Schwalm-Eder-Kreis ist von den Streiks im öffentlichen Dienst am Dienstag weitgehend unberührt geblieben. In Behörden, Kindergärten und Schulen lief der Betrieb normal.

Die Gewerkschaft Ver.di hatte ihre Mitglieder im öffentlichen Dienst erneut zu einem ganztägigen Warnstreik aufgreufen.

Lesen Sie auch:

Warnstreik im öffentlichen Dienst: 4000 Streikende auf dem Königsplatz

Diesem Appell folgten auch einige Mitarbeiter des Kreises, die mit Bussen zur Demonstration nach Kassel führen. Auswirkungen auf die Kreisverwaltung hatte dies laut Sprecher Dieter Werkmeister aber nicht.

Angaben zur Zahl der Streikenden gab es noch nicht. Auch die Auswirkungen die Schulen waren noch nicht abzusehen. Dort sind Hausmeister und Reinigungsgkräfte gewerkschaftlich organisiert. (gör)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare