Modenschau ist geplant

Dorfmuseum präsentiert Ausstellung zur Männertracht

+
Blickfang: Die blaue Männerweste hat es Museumsleiter Dr. Anton Merk besonders angetan.

Holzburg. Meist steht sie im Schatten der Schwälmer Frauentracht, und doch hat sie nicht weniger Interessantes zu bieten: Die Kleidung der Schwälmer Männer steht im Blickpunkt einer Ausstellung des Schwälmer Dorfmuseums Holzburg.

Sonntag wurde die Ausstellung unter dem Titel „Weeskirrel - Die Schwälmer Männertracht eröffnet“. „Die Knüllbauern nannten die Schwälmer Weißkittel“, berichtete Museumsleiter Dr. Anton Merk im Hinblick auf den Namensgeber der Ausstellung, den hellen Schwälmer Mantel, den „Weeskirrel“. Einst sei er parallel zum Kamisol getragen worden. Heute kenne man ihn vor allem von der Schwälmer Reitertracht.

Ausgewählte Trachtenteile

Eine Vielzahl an Trachtenteilen befindet sich im Bestand des Schwälmer Dorfmuseums Holzburg. Für die Ausstellung wurden einige von ihnen exemplarisch ausgewählt und den Besuchern im Saal der Museumsanlage zugänglich gemacht. Von den verschiedensten Kopfbedeckungen bis hin zu Strümpfen, Schuhen und Stiefeln - gezeigt wird die Schwälmer Männertracht in ihren unterschiedlichsten Facetten.

Weißkittel und Lederhose 

Ausstellung: Gezeigt werden Strümpfe, Gamaschen und andere Männertrachtenteile.

Rote und blaue Weste, Schwälmer Hemd, Hosen, zum Teil aus feinem, hellen Leder, Gamaschen, Kamisol, Wintermantel, dunkler und besagter Weißkittel: Sie alle bilden neben den Gemälden und den Vitrinen mit den Schwälmer Puppen einen Blickfang in Sachen traditioneller Schwälmer Kleidung und Handarbeitskunst.

Bilder von Marianne Heinemann mit Schwälmer Trachtenmotiven, eine Leihgabe des Museums der Schwalm in Ziegenhain, intensivieren den Einblick in die Schwälmer Männerkleidung.

Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Hans Retzlaff aus den 1930er-Jahren und Fotos von Wolf Lücking von 1956 sowie vereinzelte zeitgenössische Fotografien runden die Ausstellung ab.

Von Kerstin Heist

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagausgabe.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare