Wieder Unfälle in der Baustelle auf der A7

Melsungen. Zu sechs Unfällen ist es am Mittwoch im Baustellenbereich auf der Autobahn 7 bei Melsungen gekommen. Wie die Autobahnpolizei Baunatal mitteilte, ereignete sich der erste Unfall gegen 7 Uhr zwischen Guxhagen und Melsungen am Anfang der Baustelle.

Dabei berührten sich zwei Fahrzeuge, die auf gleicher Höhe Richtung Süden unterwegs waren. Es entstand Schaden in Höhe von 2400 Euro.

Ein weiterer Unfall passierte laut Polizei gegen 14.50 Uhr Richtung Norden. Der Fahrer fuhr am Baustellenbeginn gegen eine Barke und blieb mit seinem Wagen stehen. Es bildete sich ein Rückstau über Malsfeld hinweg.

Bei drei Auffahrunfällen zwischen 16.40 und 20.30 Uhr im Baustellenbereich entstand nach Angaben der Polizei ein Schaden in Höhe von insgesamt 16 000 Euro.

Gegen 20.50 Uhr dann touchierte der Fahrer eines weißen Pkw Kombi mit einem hohen silberfarbenen Anhänger einen Sattelzug, der in Richtung Kassel in Höhe der Helterbachtalbrücke im Stau stand. Der Fahrer des weißen Pkw hatte versucht, links an dem Sattelzug vorbeizufahren und streifte ihn dabei. (nis)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare