Wieder Unfall auf dem Bahnradweg: Radlerin musste nach Sturz in die Klinik

Schwalmstadt - Erneut ein Unfall auf dem neuen Bahnradweg: Eine 52 Jahre alte Radfahrerin musste in die Asklepios-Klinik Ziegenhain gebracht werden.

Wie die Polizei berichtete, stürzte die Schwalmstädterin am Donnerstag mit ihrem Fahrrad gegen 19.50 Uhr auf dem Streckenabschnitt zwischen Loshausen und Ziegenhain und verletzte sich im Gesicht. In einem Rettungswagen wurde sie ins Krankenhaus gebracht. Über Gründe für den Sturz ist nichts bekannt.

Anfang Mai war ein Radler auf dem Bahnradweg schwer verunglückt, als er beim Überqueren der Bundesstraße 254 am Bahnhof Zella von einem Auto erfasst wurde.

Freigegeben ist das Teilstück Riebelsdorf-Treysa seit Ende Mai. (hof/aqu)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion