Wieder Unwetter im Schwalm-Eder-Kreis: Bäume umgeknickt, Straßen überflutet

+

Am Dienstagabend wütete erneut ein Unwetter im Schwalm-Eder-Kreis. Diesmal waren vor allem der Kreisteil Melsungen und der Kreisteil Fritzlar-Homberg betroffen.

Am Ortseingang des Felsberger Stadtteils Böddiger riss der Sturm mehrere starke Äste von Bäumen ab. Sie versperrten die Durchfahrt.

Im Felsberger Stadtteil Niedervorschütz sorgten die Wassermassen für Sturzbäche auf Fahrbahnen. Außerdem riss der Sturm direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus Äste von einem Baum.

Unwetter im Schwalm-Eder-Kreis

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.