Gerücht

Wieragrund: Keine schriftliche Stellungnahme

Wieragrund-Baustelle

Schwalmstadt. Die von den Freien Wählern angeforderte Auskunft der Investoren über den Sachstand Einkaufszentrum (EKZ) Wieragrund lag bis zur Stadtverordnetensitzung nicht schriftlich vor. FWG-Fraktions-Chefin Christel Bald hatte von einem „sehr ernst zu nehmenden Gerücht“ gesprochen.

Danach würden die Investoren von der Bebauung Abstand nehmen. Laut Bürgermeister Näser habe die EKZ mitgeteilt, dass sie nach wie vor die Bauabsicht habe und die „relativ baldige Umsetzung“ des Bauvorhabens plane. Mit den Nachbarn sei man im Dialog. (aqu)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare