Wildunfall: Auto überschlug sich - Fahrerin leicht verletzt

Malsfeld. Wie die Polizei mitteilte, befuhr am Samstag kurz nach Mitternacht eine 23-Jährige aus Melsungen mit ihrem Renault-Twingo die Bundesstraße 83 von Melsungen in Richtung Malsfeld, als plötzlich in der Gemarkung Malsfeld von links kommend ein Reh über die Fahrbahn wechselte.

Nach Polizeiangaben versuchte die Fahrerin noch dem Tier auszuweichen. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Auto und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der linken Seite in einem Flutgraben liegen. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Sie wurde in die Asklepios-Klinik nach Melsungen gebracht. An dem Pkw entstand Totalschaden. Er musste abgeschleppt werden. Das Reh konnte unverletzt entkommen. Die Polizei beziffert den Schaden auf insgesamt 3000 Euro. (zot)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare