Reh überquerte die Fahrbahn

Wildunfall bei Schwalmstadt: Zwei junge Fahrer wurden verletzt

Schwalmstadt. Zwei junge Menschen wurden bei einem Unfall in der Nacht auf Samstag leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Auslöser soll ein querendes Reh auf der Fahrbahn gewesen sein. 

Nach Angaben der Polizei waren ein 18-jähriger Mann aus Schrecksbach und ein dahinterfahrender 19-jähriger aus Schwalmstadt von Allendorf/L. in Richtung Ziegenhain in ihren Autos unterwegs unterwegs, als bei Kilometer 1,8 ein Reh die Fahrbahn überquerte. 

Der Mann aus Schrecksbach bremste seinen Renault ab, der Mann aus Schwalmstadt bemerkte den Bremsvorgang zu spät und fuhr mit seinem Golf auf. Dabei wurden der 19-jährige aus Schwalmstadt sowie die 18-jährige Mitfahrerin des Schrecksbächers leicht verletzt und ins Krankenhaus nach Ziegenhain gebracht. Der Gesamtschaden an den beiden Autos beträgt 16.000 Euro. 

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion