Wildunfall bei Motorradcorso: 44-Jähriger verletzt

+

Grebenhagen. Verletzt wurde am Samstag gegen 14.30 Uhr der 44-jährige Fahrer eines Trike (dreirädriges Motorrad). Der Mann war in einem Motorradcorso mitgefahren, zu dem mehrere Dutzend Motorradfahrer in Frielendorf-Leismfeld gestartet waren.

In einem Waldstück zwischen Neuenstein-Salzberg (Kreis Hersfeld-Rotenburg) und Schwarzenborn-Grebenhagen hatte ein Wildschwein die Landstraße überqueren wollen und war dabei mit dem Trike zusammengestoßen. Der Homberger stürzte dabei von seinem Fahrzeug und verletzte sich am rechten Unterschenkel.

Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in das Klinikum Ziegenhain gebracht, berichtet die Polizei Homberg. Das Wildschwein flüchtete in den Wald. Der Sachschaden beträgt 4000 Euro. (jkö/zhk)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion