Unfall bei Kassel-Harleshausen: Motorradfahrer und Sozia verletzt

Dörnberg/Naumburg/Kassel. Bei einem Wildunfall nahe Kassel-Harleshausen sind zwei Dörnberger leicht verletzt worden. Sie wurden vorsorglich in Kasseler Krankenhäuser gefahren.

Wie die Polizei mitteilt, war ein 50-jähriger Autofahrer aus Naumburg gegen 19.30 Uhr auf der Bundesstraße 251 mit einem Reh zusammengestoßen, das gerade die Fahrbahn überquerte. "Der 50-Jährige versuchte noch zu bremsen, konnte ein Zusammenstoß mit dem Reh jedoch nicht mehr verhindern", so Oberkommissar Torsten Werner. Ein nachfolgendes Motorrad, besetzt mit einem 28-jährigen Fahrer und einer 25-jährigen Mitfahrerin aus Dörnberg, fuhr auf und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei verletzten sich die beiden. Das Reh, das durch den Aufprall in den angrenzenden Flutgraben geschleudert wurde, starb an der Unfallstelle. Der Schaden wird insgesamt auf 1200 Euro geschätzt. (awe)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare