Ehrung langjähriger Mitglieder der Feuerwehr Elbenberg während der Jahreshauptversammlung der Brandschützer

Wilhelm Weinrich seit 70 Jahren dabei

Seit vielen Jahren bei der Feuerwehr Elbenberg: (mit Urkunde) Norbert Itter (40 Jahre), Uwe Förster (40 Jahre), Heinz-Dieter Niebert (50 Jahre), Friedhelm Pfennig (50 Jahre). Der stellvertretende Wehrführer Klaus Lesch (links) erhielt die Anerkennungsprämie des Landes Hessen, neben ihm Wehrführer Peter Röhrig und Vorsitzender Jens Christensen. Ganz rechts im Bild die Verbandsvorsitzende des Wolfhager Landes, Sabrina Schaub. Fotos: nh

Elbenberg. Seit mehreren Jahrzehnten halten sie der Feuerwehr Elbenberg die Treue – während der Jahreshauptversammlung wurde ihr Einsatz gewürdigt.

Zu den Geehrten zählt Wilhelm Weinrich; seit 70 Jahren hat er die Uniform im Schrank. Auf ein halbes Jahrhundert bringen es Hans-Georg Klapp, Friedhelm Pfennig, Dieter Weise, Heinz-Dieter Niebert und Günter Schaub. Geehrt wurden auch Norbert Itter, Uwe Förster und Karl-Heinz Schäfer – sie stehen seit 40 Jahren im Dienst der Feuerwehr.

Seit 25 Jahren aktiv

Und seit 25 Jahren dabei sind Ute Schneider, Walter Möller, Ulrich Bonnet und Robert Siegmann. Sabrina Schaub, Vorsitzende des Feuerwehrverbandes Wolfhagen, nahm die Auszeichnungen vor. Eine besondere Ehre wurde Klaus Lesch zuteil.

Bürgermeister Stefan Hable händigte ihm die Anerkennungsprämie des Landes Hessen für 40 Jahre aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr aus.

Damit, so der Verwaltungschef, werde das pflichtbewusste und langjährige ehrenamtliche Engagement des Feuerwehrmanns gewürdigt. (red/ant)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare