Ehrenbürgermeister von Bad Zwesten

Willy Wagener wird 90

Willy Wagener

Bad Zwesten. Der Ehrenbürgermeister von Bad Zwesten, Willy Wagener, feiert heute seinen 90. Geburtstag. Der Niederurffer war von den Nachkriegsjahren bis Ende der 90er-Jahre in zahlreichen Funktionen ehrenamtlich engagiert und wurde vielfach dafür ausgezeichnet.

Schon 1948 begann er seine kommunalpolitische Arbeit als Gemeindevertreter in seinem Heimatort Niederurff, ab 1970 bis zur Gebietsreform ehrenamtlicher Bürgermeister, schließlich von 1972 bis 1977 und 1985 bis 1989 Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Gemeindevertretung des heutigen Bad Zwestens.

Das Amt des Ortsvorstehers Niederurff nahm er von 1972 bis 1977 wahr, von 1985 bis 1989 war er stellvertretender Ortsvorsteher. 1985 erhielt er den Ehrenbrief des Landes Hessen, 1989 wurde ihm die Bezeichnung Ehrenbürgermeister verliehen. Im Januar 2000 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

63 Jahre in der SPD

Willy Wagener gehörte viele Jahre dem Kreistag des Kreises Fritzlar-Homberg und später des Schwalm-Eder-Kreises an. Der SPD gehört er seit 1948 an. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Niederurff war von 1964 bis 1990.

Willy Wagener war lange Zeit aktiver Fußballer, von 1945 bis 1970 Vorsitzender und Vorstandsmitglied des TSV Urfftal 08. 1981 wurden seine Verdienste im Sport mit der Bronzenen Ehrennadel des Hessischen Fußballverbandes gewürdigt.

Motor des Tourismus

Sein besonderes Engagement in der ehrenamtlichen Arbeit galt auch der Entwicklung des Fremdenverkehrs und des Kurbetriebes zunächst in Niederurff und später in Zwesten, unter anderem als Mitglied des Vorstandes des Kur- und Verkehrsvereins von 1974 als 1988.

Von 1986 bis 1997 war er Vorstandsmitglied der Waldinteressenten Niederurff. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare