Bauwerk marode

Wirtschaftsbrücke in Konnefeld wird saniert

Morschen. Die Wirtschaftsbrücke in Konnefeld wird für 70.000 Euro saniert. Das beschloss das Parlament Morschen. Das Bauwerk ist in einem desolaten Zustand, waren sich die Parlamentarier einig.

Ohne Sanierungsmaßnahmen müsse man fürchten, dass die Brücke in absehbarer Zeit nicht mehr genutzt werden könne. In Anspruch genommen wird das Bauwerk unter anderem von landwirtschaftlichen Fahrzeugen, Fahrradfahrern und Fußgängern.

Mit der 70.000 Euro teuren Sanierung verknüpfen die Gemeindevertreter die Hoffnung, dass die Brücke die nächsten 20 bis 30 Jahre weitergenutzt werden kann. Die Tonnage wird auf zwölf Tonnen begrenzt.

Die Brücke war bereits mehrfach in der Diskussion gewesen. Dabei stand neben einem Neubau auch eine Sanierung von Grund auf in Rede. Die deutlich höheren Kosten von 320.000 Euro hatten die Gemeindevertreter dann aber gescheut.

Mit dem Beschluss werden nun die gröbsten Schäden behoben. Dazu gehören auch die am Geländer, hieß es in der Sitzung der Gemeindevertreter. (lgr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare