350 Euro für Neuentaler Patenschaftsverein

Wohnmobilisten halfen mit Spende

Spende für die Rumänienhilfe: Otto Kramer vom Patenschaftsverein nahm die Spende von Günter Koch und Werner Bachmann (beide Ducato-Forum) entgegen. Rechts Hubert Schauberick. Foto: privat

Neuental. Der Neuentaler Patenschaftsverein für Siebenbürgen hat finanzielle Unterstützung vom Ducato-Forum erhalten. Die Wohnmobilisten spendeten 350 Euro für die Hilfsorganisation, die regelmäßig nach Rumänien fährt um die Menschen dort zu unterstützen.

Erst kürzlich war ein Transport mit Krankenhaus-Artikeln nach Siebenbürgern gefahren (wir berichteten).

Das Ducato-Forum ist ein Zusammenschluss von Wohnmobilisten, die mit Ducato-Fahrzeugen reisen. 51 Mitglieder der Vereinigung trafen sich jetzt im Erholungszentrum am Neuenhainer See zum Fachsimpeln. Werner Bachmann hatte as Treffen organisiert.

Trotz des schlechten Wetters fühlten sich die Ducato-Freunde in Neuental wohl. Lob gab es für den gepflegten Campingplatz.

Mitglieder des Patenschaftsvereins halfen bei der Organisation des Treffens. Als Dank und als Anerkennung für die humanitäre Arbeit des Patenschaftsvereins rief das Ducato-Forum spontan zu einer Sammelaktion auf. Der Patenschaftsverein benötigt weiter Sach- und Geldspenden. (red)

Spenden: Raiffeisenbank Borken, Kontonummer 1818350, BLZ: 520 613 03.

Kontakt: Otto Döhrn, Tel. 0 64 38/92 06 86, Email: otto.doehrn@t-online.de; Klaus Bucher, Tel. 0 66 93/745, Email: Klaus.Bucher@t-online.de.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare