Wohnwagen in Stadtallendorf ausgebrannt: Polizei geht von Brandstiftung aus 

Stadtallendorf. Fast vollständig brannte am Donnerstag in Stadtallendorf ein Wohnwagen ab. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Ein lauter Schlag, der wahrscheinlich durch einen platzenden Reifen entstand, schreckte 4 Uhr morgens einen Anwohner aus dem Schlaf. So heißt es im Polizeibericht.

Die alarmierte Feuerwehr Als die Feuerwehr eintraft, stand der Wohnwagen bereits voll in Flammen. Die Einsatzkräfte löschten nur noch ab.

Ein in der Nähe abgestellter VW-Golf wurde die Hitzeentwicklung leicht beschädigt. Dem Eigentümer gelang es aber, seinen Wagen rechtzeitig in Sicherheit zu bringen.

Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Polizei geht nach den ersten Ermittlungen von einem gelegten Brand aus. (cls)

Hinweise an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/4060.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare