Wolfhagen löst Kredit für Gewerbegebiet Hiddeser Feld mit 4,3 Mio. Euro ab

Wolfhagen. Ein Schwerpunkt der Stadtverordnetenversammlung war der Nachtragshaushalt der Stadt Wolfhagen für das laufende Jahr. Die Parlamentarier ebneten den Weg zur Ablösung des Kredites für das Gewerbegebiet Hiddeser Feld, allein dieser Posten schlägt im Finanzhaushalt mit 4,3 Millionen Euro zu Buche.

Allerdings gibt es einen guten Grund dafür, denn durch die Niedrigzinsphase spart die Stadt jährlich satte 65 000 Euro an Zinsbelastungen. Auf die Restlaufzeit des Kredites gerechnet macht dies sogar eine halbe Million Euro aus.

Als Investition kommen für das aktuelle Haushaltsjahr nochmals 137 000 Euro für den Bau der Bürgerbegegnungsstätte Gasterfeld (wir berichteten) hinzu. Diese Investitionen erhöhen die erforderliche Darlehensaufnahme der Stadt in 2014 um rund 4,53 Millionen Euro auf insgesamt 6,34 Millionen Euro.

Im Haushalt für die laufende Verwaltungstätigkeit verbessert sich der Überschuss um 219.000 Euro von bisher 59.000 Euro auf 278.000 Euro. Grund dafür sind insbesondere die gestiegenen Gewerbesteuereinnahmen.

Weiterer Punkt des Nachtragshaushaltes ist die Anhebung der Obergrenze für die Aufnahme von Kassenkrediten von 10,5 auf 12,5 Millionen Euro, was laut Bürgermeister Schaake in erster Linie an den Defiziten der Jahre 2009 bis 2012 und der Tatsache, dass die Stadt immer mehr Investitionen über einen längeren Zeitraum zwischenfinanzieren muss, liege.

Schaake sagte weiter, dass aufgrund der positiven Ertragsentwicklung, insbesondere bei der Gewerbesteuer, davon auszugehen sei, dass die Stadt mittelfristig wieder ihren finanziellen Spielraum zurückerlangen werde.

Im abgesegneten Nachtragshaushaltsplan ist auch der Stellen-, Investitions- und Finanzplan enthalten.

Zur Nachfrage eines Bürgers bezüglich des derzeitigen Baustopps im Ippinghäuser Baugebiet „Auf dem Bürgel“ sagte Schaake, dass am Montag Gespräche mit dem RP stattfänden. Emissionswerte würden für den Stop sorgen. Ziel sei es, zeitnah Baurecht zu schaffen.

Von Nicolai Ulbrich

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare