Polizei fahndet nach mehrfachem Mietpreller

Wolfhagen. Wegen Betrugsdelikten fahndet die Polizei mit Haftbefehl nach dem 45-jährigen Christian M. Der Mann steht im Verdacht, Rechnungen von Beherbergungsbetrieben nicht gezahlt zu haben.

Er kommt für Mitte Juli verübte Betrügereien in Wolfhagen und Bad Arolsen in Frage. Auch in Paderborn und den dortigen Nachbarkreisen soll der Verdächtige die Zeche geprellt haben. Darüber hinaus soll er mit mehreren tausend Euro für nicht geleistete Bauarbeiten untergetaucht sein.

Am Sonntag erstatteten Inhaber einer Gaststätte/Pension in Wabern bei der Homberger Polizei eine Betrugsanzeige gegen Christian M. Dort hatte er sich bis zum Nachmittag einquartiert und war dann, ohne die Rechnung für Kost und Logis zu bezahlen, mit einem nach Angaben der Opfer silbergrauen Tourenfahrrad mit grünem oder blauem Markennamen möglicherweise in südliche Richtung weiter gezogen. Er ist im Besitz eines schwarzen Rucksackes. Es ist nicht auszuschließen, dass sich M. noch im Schwalm-Eder-Kreis oder in angrenzenden Landkreisen aufhält.

Christian M. ist etwa 175 cm groß und hat eine sportliche Figur. Er ist sonnengebräunt und hat einen nahezu kahl geschorenen Kopf. (ant)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare