Dart-Start der Jugend

Wolfhager Sportverein Zottels-Fighters gründet Nachwuchssparte

+
Die Zukunft sichern: Der Wolfhager Dart-Sportverein Zottels-Fighters hat eine Jugendabteilung aus der Taufe gehoben, die von Niyazi Karahan (rechts) mit Trikots ausgerüstet wurde.

Der Anfang des Jahres gegründete Dart-Sportverein Zottel-Fighters hat eine Jugendsparte gegründet. Die sportliche Vereinslandschaft in Stadt und Region Wolfhagen ist damit um eine Abteilung reicher.

Wolfhagen. Fast 50 Frauen und Männer hoben Anfang des Jahres den als gemeinnützig anerkannten Dart-Sportverein Zottels-Fighters aus der Taufe. Erster Vorsitzender ist Thorsten Schmidt.

Die Wolfhager Präzisionssportler werden zukünftig im offiziellen Spielbetrieb der Schumacher-Liga mit ihren Pfeilen im Wettbewerb 301, beziehungsweise 501 auf Punktejagd gehen. Die nordhessische Schumacher-Liga, die sich bis ins nordrhein-westfälische Sauerland erstreckt, besteht derzeit aus über 80 Mannschaften in verschiedenen Klassen.

Doch damit noch nicht genug. Vorsitzender Thorsten Schmidt: „Ein Verein ohne jugendlichen Nachwuchs hat keine Zukunft.“ Deshalb gründeten die Zottels-Fighters jetzt eine Jugendabteilung, die in der Nordhessen-Liga an den Start gehen wird. Ausgestattet wurden die jungen Darter mit neuen Trikots im Gesamtwert von 500 Euro durch eine Spende von Niyazi Karahan.

Training in der Kneipe

Derzeit hat die von Sylvia Rosenberg und Jens Deuermeier als Betreuer und Trainer geleitete Nachwuchssparte zehn Mädchen und Jungen ab dem geforderten 14. Lebensjahr. Im Zwei-Wochen-Rhythmus wird immer montags von 18 bis 20 Uhr in der Wolfhager Kneipe Zottels trainiert.

Gastronom Dirk Krüger: „Für manche Eltern ist es ein Problem, dass ihr Nachwuchs in einer Gaststätte sportlich aktiv ist, wo vielleicht geraucht und Alkohol ausgeschenkt wird. Diese Bedenken sind jedoch völlig grundlos. Denn montags ist Zottels-Ruhetag, also für die Öffentlichkeit geschlossen und ausschließlich nur für das Jugendtraining geöffnet.“ Und auch die Wettkämpfe, betont Krüger, fänden grundsätzlich in rauchfreien Gaststätten ohne Alkoholausschank statt.

Neben dem Ligawettbewerb hat die neu gegründete Jugendabteilung der Zottels-Fighters ihren ersten großen Auftritt am Donnerstag, 31. Mai (Fronleichnam). Denn da ist sie an ihrer heimischen Trainings- und Wettkampfstätte Ausrichter eines Jugendturniers mit Mannschaften aus der Region und darüber hinaus.

Freunde des Dartsports sollten sich zudem den Termin 18. und 19. August im Kalender vormerken. Denn da sind die Zottels-Fighters in der Wolfhager Stadthalle Gastgeber für den großen Schumacher-Ligaabschluss. Vorsitzender Thorsten Schmidt: „Da werden weit über 500 jugendliche und erwachsene Darterinnen und Darter an den Start gehen.“

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.