Motto „Rund und Bunt“

Große Feier am Samstag: 40 Jahre  Grundschule Wolfhagen

+
40 Jahre Grundschule Wolfhagen: Alle Schüler treffen sich derzeit jeden Morgen auf dem Schulhof und üben das Geburtstagslied und einen Tanz. Am Samstag findet ein großes Schulfest statt.

Wolfhagen. 40 Jahre Grundschule Wolfhagen ist Anlass zu einem großen Fest, das Schüler, Lehrer und Eltern seit Wochen vorbereiten. Jeden Morgen versammeln sich alle auf dem Pausenhof und üben das Jubiläumslied samt Tanz ein. Am Samstag wird ab 11 Uhr unter dem Motto „Rund und Bunt“ gefeiert. 

„Vor 40 Jahren wurden die Kinder noch geschlagen. Die Mädchen haben gemalt und die Jungs kleine Fachwerkhäuser gebastelt. Die Mädchen hatten Röcke und Kleider an. Die Kinder mussten gerade auf den Bänken sitzen." So beschreiben Ole und Marie aus der dritten Klasse den Schulalltag Anfang der 70-er Jahre, als die heutige Grundschule zu einer selbständigen Einrichtung wurde. Erzählt haben ihnen das damalige Schüler.

Seinerzeit waren die Schulen nach Auskunft von Kreispressesprecher Harald Kühlborn noch in kommunaler Verantwortung und wurden nach der Gebietsreform im Jahr 1972 vom Landkreis Kassel übernommen. Die Grundschule Wolfhagen habe zur Wilhelm-Filchner-Schule gehört und sei im Jahr 1974 eigenständig geworden. Damals gab es 19 Klassen und nur 17 Lehrer.

Barbara Scharrer, damalige Schülerin und heute selbst Lehrerin an der Grundschule erinnert sich: „Wir waren damals noch auf zwei Standorte verteilt, weil es durch die geburtenstarken Jahrgänge so viele Schüler gab. „Einige Klassen wurden im jetzigen Gebäude der Wolfhager Polizeistation unterrichtet, die anderen am heutigen Standort in der Ippinghäuser Straße. Für Sport habe nur ein Gymnastikraum zur Verfügung gestanden. „Englisch gab es ab der dritten Klasse - aber nur eine halbe Stunde“, berichtet Scharrer.

Am Samstag ist es soweit: Unter dem Motto „Rund und Bunt“ wird der Schulgeburtstag von 11 bis 16 Uhr gefeiert. Auf dem Programm stehen Ausstellungen in den Klassen, die bei der Projektwoche entstanden sind. Es gibt Spielangebote, türkische Spezialitäten, Musik und Tanz sowie eine Cocktailbar. Es werden Märchen vorgelesen und auch die Märchenprinzessin kommt vorbei.

Von Bea Ricken

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare