Alle Jahre wieder

+
Seit 1983 findet der Weihnachtsmarkt am Samstag vor dem dritten Advent statt: Mit der Genehmigung vom 23.11.1857 hat Neumorschen das Recht jährlich zwei Märkte durchzuführen.

Neumorschen. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren: Die Dorfgemeinschaft, Vereinsmitglieder, der Gewerbeverein, die Gemeinde Morschen und 24 Aussteller bereiten einen wunderbaren Weihnachtsmarkt vor.

Am Samstag vor dem dritten Advent, dem 16. Dezember, findet in der Marktstraße, auf dem Marktplatz bis zum Pfarrhaus der Weihnachtsmarkt statt.

Ab 15 Uhr können alle Besucher das Treiben auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt genießen.

Musik und Gedichte

Auf dem Marktplatz spielt der Posaunenchor Binsförth von 15 bis 16 Uhr weihnachtliche Stücke. Um 16 Uhr singt der Schulchor der Georg-August-Zinn-Schule und danach zieht der Weihnachtsmann in sein neues Häuschen auf dem Marktplatz ein.

Download

PDF der Sonderseite Lebendiges Morschen

Die Kinder können hier Gedichte aufsagen und Wunschzettel abgeben. Um 17.20 Uhr wird das Türchen vom lebendigen Adventskalender Altmorschen im Pfarrhaus geöffnet.

Ulrike Ludwig liest dort im Gemeindesaal eine Geschichte und danach, gegen 17.30 Uhr, werden auf dem Marktplatz die Gewinner der Tombola-Verlosung gezogen. (ysa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.