Zahl der Arbeitslosen bleibt konstant

Berufsanfänger drücken die Quote

Wolfhager Land. Die Zahl der Arbeitslosen im Wolfhager Land bleibt im Vergleich zum Vormonat konstant. Während im Mai 977 Menschen ohne Job waren, registrierte die Geschäftsstelle Wolfhagen der Agentur für Arbeit im Juni 986 erwerbslose Personen. Die Arbeitslosenquote liegt derzeit bei 4,7 Prozent.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gibt es 81 Arbeitslose mehr, damals belief sich die Arbeitslosenquote auf 4,3 Prozent. 188 Frauen und Männern meldeten sich im Juni neu oder erneut arbeitslos, das sind acht mehr als vor einem Jahr.

Ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten im gleichen Zeitraum 176 Menschen, 21 weniger als im Juni 2012. Insgesamt haben sich in diesem Jahr bisher weniger Menschen arbeitslos gemeldet, als im Vorjahr.

„Saisonale Meldungen und nahender Ferienbeginn bremsten auch in diesem Jahr den Rückgang der Arbeitslosigkeit“, erklärt Detlef Hesse, Leiter der Agentur für Arbeit Kassel. Grund dafür sind vor allem junge Menschen, die in den vergangenen Monaten ihre Schul- oder Berufsausbildung beendet haben. „Erste Meldungen von Jugendlichen, die nach abgeschlossener Berufsausbildung nicht gleich in eine Beschäftigung übernommen werden konnten, ließen die Zahl der jüngeren Arbeitslosen unter 25 Jahren ansteigen“, sagt Hesse. (lad)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare