Eröffnung Mitte April

Zwei neue Zahnärzte eröffnen moderne Praxis in Wolfhagen

Neue Gemeinschaftspraxis in Wolfhagen: Hans Sinemus (32) und Silvia Höhne (39) eröffnen am 18. April ihre Zahnarztpraxis in der Kurfüstenstraße in Wolfhagen. Fotos: Hanert

Wolfhagen. Gleich zwei neue Zahnärzte gibt es ab Mitte April in Wolfhagen.

Silvia Höhne und Hans Sinemus eröffnen ihre Gemeinschaftspraxis in der Kurfürstenstraße in Wolfhagen. Und mit den beiden Medizinern ergeben sich für Patienten aus dem Wolfhager Land neue Möglichkeiten.

Denn die beiden Zahnärzte setzen auf breite Öffnungszeiten, einfache Online-Absprachen, topmoderne Raumausstattung sowie neuwertige Behandlungsgeräte. Montags und dienstag wird die Praxis beispielsweise bereits um 7 Uhr öffnen und erst um 19 Uhr schließen. Damit wolle man insbesondere berufstätigen Menschen entgegen kommen, sagt Hans Sinemus.

„Neben einem Röntgengerät, das 3D-Aufnahmen erstellt, haben wir Behandlungsstühle mit Intraoral-Kamera und eine Multimediaausstattung“, erklärt Hans Sinemus. Damit könne man den Patienten über den Eingriff zusätzlich bildlich aufklären. Das sei besonders hilfreich bei Angstpatienten. Zudem ist mit Silvia Höhne jetzt die einzige Fachärztin für Oralchirurgie in Wolfhagen ansässig. Das sei einer der Gründe gewesen, warum sich die 38-Jährige und der 32-Jährige für den Standort Wolfhagen entschieden haben. Beide Mediziner stammen aus der Nähe von Warburg, studierten in der Ferne und sind nun wieder in die Nähe ihres Heimatortes gezogen, erzählen sie.

Vor dem Schritt in die Selbstständigkeit haben beide Ärzte vier Jahre lang zusammen in einer Korbacher Praxis gearbeitet. „Gemeinsam bieten wir hier ein breites Spektrum der Zahnmedizin, von der Prophylaxe bis hin zur Kiefergelenksbehandlung“, erklärt Silvia Höhne. Als Fachärztin für Oralchirurgie sind chirurgische Behandlungen in Vollnarkose, in Sedierung und mit Lachgas in Wolfhagen möglich. „Das heißt, dass Patienten beispielsweise nicht mehr zum Ziehen der Weisheitszähne nach Kassel überwiesen werden müssen“, sagt Silvia Höhne.

Zudem können Patienten Termine online auf der Homepage der Gemeinschaftpraxis vereinbaren. „Aber natürlich auch traditionell am Telefon oder einfach vorbeischauen“, sagt Silvia Höhne.

Derzeit befindet sich die etwa 310 Quadratmeter große Praxis, die damals von Zahnarzt Dr. Thomas Blößer bezogen worden war, noch in den Umbauarbeiten. Alle Räumlichkeiten, es sind insgesamt 18, werden von Grund auf saniert. „Es entsteht unter anderem ein behindertengerechtes WC, sowie ein geräumiger Wartebereich mit Balkon und Sofa“, erklärt Silvia Höhne. Den Patienten wird außerdem ein kostenloser WLan-Zugang geboten. Unterstützt werden die beiden Mediziner von sechs Zahnarzthelferinnen.

Eröffnung am 18. April

Die Praxis eröffnet am Mittwoch, 18. April. Termine können bereits über die Homepage oder per Telefon vereinbart werden.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare