Bundesweite Aktion für arbeitssuchende Eltern von Schulkindern aus dem Landkreis

In zehn Minuten zum neuen Job

Bringen Arbeitssuchende und Arbeitgeber zusammen: von links Elke Junger, Geschäftsführerin des Starthilfe-Ausbildungsverbunds, Jobcenter-Schwalm-Eder-Geschäftsführer Hans-Gerhard Gatzweiler sowie GSM-Projektkoordinator Wilfried Naumann und GSM-Standortleiterin Maike Höötmann kooperieren beim Projekt „Einstellungssache! Jobs für Eltern“. Foto: Ehl-von Unwerth

Schwalm-Eder. Arbeitssuchende Eltern aus Homberg, Fritzlar, Melsungen und Schwalmstadt werden in zehnminütigen Kurzgesprächen mit Arbeitgebern ins Gespräch kommen. Job-Speed-Dating nennt sich die Aktion, die am 3. September von 10 bis 16 Uhr stattfindet.

Das Programm richtet sich an Eltern, deren Kinder gerade eingeschult wurden. Unter dem Motto „Einstellungssache! Jobs für Eltern“ sind Jobcenter bundesweit dazu aufgerufen, bei dem Aktionstag arbeitslose Eltern von Schulanfängern in Lohn und Brot zu bringen.

An der Kampagne beteiligt sich das Jobcenter Schwalm-Eder in Zusammenarbeit mit dem Starthilfe-Ausbildungsverbund sowie dem Bildungsträger GSM Training & Integration. Zu den Kurzgesprächen sind 20 arbeitslose Eltern von Schulanfängern aus dem Landkreis eingeladen.

„Die Eltern sind hoch motiviert und sehen dieses ungewöhnliche Projekt als große Chance, in den Arbeitsmarkt integriert zu werden“, sagt Hans-Hermann Gatzweiler, Geschäftsführer des Jobcenters. Begleitet wird das Projekt von einer jeweils einwöchigen Vor- sowie Nachbereitungsphase. Dabei werden die Teilnehmer in die Planung und Organisation eingebunden, erhalten Informationen über die anwesenden Firmen und bereiten sich auf die Vorstellungsgespräche vor.

Unternehmen gesucht

Die Nachbereitung sieht neben einem Erfahrungsaustausch auch die Klärung arbeitsrechtlicher und privater Fragen sowie auf Wunsch die Begleitung zum potenziellen neuen Arbeitgeber vor. Die Teilnahme sei zwar nicht freiwillig, aber Sanktionen sollten für die ALG II-Bezieher bei Nichtteilnahme nicht im Raum stehen, sagt Wilfried Naumann.

14 Handels- und Dienstleistungsfirmen aus den Bereichen Lagerlogistik, Hotel und Gaststätten sowie Personaldienstleistung haben ihre Teilnahme bisher zugesagt.

Daneben unterstützen auch diverse Beratungsstellen wie Familien-, Gleichstellungs- und Schuldnerberatung die Aktion.

Das Job-Speed-Dating findet am Dienstag, 3. September, bei GSM im Pommernweg 12 in Homberg statt. Die Zeit von 10 bis 12.30 Uhr ist für die 20 ausgewählten Teilnehmer reserviert, von 13 bis 16 Uhr steht diese Aktion allen Arbeitssuchenden offen. Auch weitere Arbeitgeber sind aufgerufen, sich an dem Projekt zu beteiligen. • Auskunft erteilt Wilfried Naumann unter 06691/8065188 oder 05622/9308495 sowie per Mail unter: w.naumann@gsm-group.de

Von Sigrid Ehl-von Unwerth

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare