Nächtliche Serie

Sachbeschädigung: Zerstörung quer durch die Stadt

Schwalmstadt. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben noch unbekannte Täter einen Mofa-Roller von einem Grundstück an der Hessenallee in Ziegenhain gestohlen.

Am Mittwoch wurde das Fahrzeug mittags in der Nähe des alten Schwimmbades in Ziegenhain in der Schwalm gefunden, berichtet die Polizei. Ob weitere Straftaten, die in der Nacht zu Mittwoch in Ziegenhain und Treysa ebenfalls auf das Konto der Rollerdiebe geht, werde geprüft, heißt es weiter. So wurde am Marktplatz in Treysa eine Scheibe eines Second-Hand-Ladens eingeschlagen und innen zwei Vitrinen umgeworfen.

Scheiben eingeworfen

In Ziegenhain wurde eine Scheibe an der Carl-Bantzer-Schule eingeworfen und ein Schreibtisch aufgebrochen. Gestohlen wurden Bargeld und EC-Karten. Bei einem Verkaufsmarkt am Kratzenberg wurde die Scheibe einer Tür eingeworfen. Dort wurde nichts gestohlen.

Radlader beschädigt

Im Apfelgässchen in Treysa schlugen Unbekannte an einem Radlader die Frontscheibe und an einem Bagger die Seitenscheibe ein. Zudem wurde das Fenster eines Bauwagens eingeschlagen und der Wagen durchsucht.

Der letzte zurzeit bekannt gewordene Einbruch hatte sich im Schwalmstation ereignet: Dort wurde eine Scheibe eingeschlagen und nach ersten Feststellungen mehrere Trikots gestohlen. (jkö)

Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 06691/ 9430.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare