Bunte Bühne: Jugendgruppe spielt am Wochenende das Grimmsche Märchen

Die zertanzten Schuhe

Der Nachwuchs auf der Bühne: In Großenenglis zeigen die „Broadway-Kids“ ihr neues Stück nach dem Märchen „Die zertanzten Schuhe“. Foto: nh

Großenenglis. Nacht für Nacht tanzen die Prinzessinnen Mienchen, Fienchen und Rosienchen ihre Schuhe durch. Repariert werden diese von Meister Pechdraht, für viel Geld. Die Königin will endlich herausbekommen, wo die Prinzessinnen die Schuhe durchtanzen. Wem es gelingt, der darf eine Prinzessin zur Gemahlin nehmen.

So beginnt die Geschichte der „zertanzten Schuhe“, die die Jugendgruppe der Bunten Bühne Großenenglis am Wochenende spielt. Das Märchen gehört zu der Sammlung, die die Brüder Grimm zusammengetragen haben. Nachdem schon einige Bewerber gescheitert sind, möchte ein fahrender Gesell sein Glück versuchen. Ob ihm des Rätsels Lösung gelingt und er eine der Prinzessinnen zur Frau nehmen darf?

19 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren werden in wunderschöne Kostüme schlüpfen und das Publikum verzaubern. Die Aufführungen dauern 90 Minuten. Gespielt wird am Samstag, 27. November, und Sonntag, 28. November, jeweils ab 15.30 Uhr.

Ab 14 Uhr bietet der Verein Bunte Bühne frische Waffeln mit Schattenmorellen und Sahne an, außerdem selbst gebackenen Kuchen und Kaffee sowie Kochwürstchen mit Brötchen.

Die Aufführungen finden im Bürgerhaus Großenenglis statt. Es gibt keinen Kartenvorverkauf. Eintritt für Kinder bis 14 Jahre drei Euro, Erwachsene zahlen fünf Euro. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare