Ferienhof der Familie Günst in Naumburg besteht seit 40 Jahren - Erweiterung zum „Archehof“ geplant

Zertifikat zum Betriebsjubiläum

Anerkennung: Jürgen und Regine Günst erhielten für ihren Ferienhof das Zerfifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ aus Händen von Julia Schüssler (Verein Region Kassel-Land). Auf dem Foto ferner Bürgermeister Stefan Hable, Peter Nissen (Amt für den ländlichen Raum), Umweltstaatssekretär Mark Weinmeister sowie Therese und Anton Günst (von rechts). Foto: privat/nh

Naumburg. Das 40-jährige Bestehen ihres Betriebes feiert jetzt die Naumburger Familie Günst. Seit 1970 bietet die Familie auf dem Weidelshof Landurlaub an.

Was ursprünglich mit einer Wohnung begann, hat sich seither stetig weiter entwickelt. Mittlerweile stehen den Gästen zwei Ferienwohnungen, zwei Ferienhäuser, eine Spiel- und Märchenscheune sowie eine Wellnes-Kneipp-Anlage mit Blockbohlensauna, Solarium und Kneipp-Einrichtungen zur Verfügung. Die neueste Attraktion ist der Wasserspielbereich für Kinder mit einem aufwändig konstruierten Mühlrad.

Zu den zahlreichen Gratulanten zählte auch Staatssekretär Mark Weinmeister aus dem hessischen Umweltministerium, der sich über die vielfältigen Aktivitäten der Familie Günst informieren wollte. So streben Jürgen und Regine Günst an, ihren Ferienhof zu einem „Archehof“ zu erweitern. Sie wollen sich so dem Erhalt aussterbender Haus- und Nutztierrassen widmen. Schließlich verfolgen die beiden ein Konzept der unabhängigen Energieversorgung mit Biomasse.

Naumburgs Bürgermeister Stefan Hable betonte: „Die Familie Günst hat es in vorbildlicher Weise geschafft, den Wandel von der Landwirtschaft hin zum Landtourismus zu vollziehen. Ihr Betrieb gehört zu den landtouristischen Aushängeschildern Naumburgs und der Region.“

Eine Überraschung hatte Julia Schüssler vom Verein Region Kassel Land: das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“. Mit dem Ferienhof habe die Familie Günst einen Qualitätsstandard erreicht und nachgewiesen, der zum Führen des Zertifikates berechtige.. Im Landkreis Kassel gibt es insgesamt 14 Betriebe, die das Zertifikat „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland“ führen dürfen, allein in Naumburg sind davon fünf ansässig. (red)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare